Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (417/2018) Dachstuhl eines Wohnhauses in Landolfshausen brennt vollständig aus - Bewohner unverletzt, Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an

Göttingen (ots) - Landolfshausen, Oberdorf Freitag, 10. August 2018, gegen 23.10 Uhr

LANDOLFSHAUSEN (jk) - Bei einem Dachstuhlbrand auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Landolfshausen (Landkreis Göttingen) ist am Freitagabend (10.08.18) gegen 23.10 Uhr vermutlich ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Warum das Feuer in dem Wohnhaus ausbrach, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen der Polizei. Der Gebäudekomplex wurde für die Untersuchungen hierzu beschlagnahmt.

Der Eigentümer hatte den Brand selbst entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Vom Dachstuhl griffen die Flammen schließlich auf die angrenzenden Scheunen und Strohlager über. Der Dachstuhl brannte im weiteren Verlauf vollständig aus.

Mehr als 100 Feuerwehrleute der Wehren Landolfshausen, Nesselröden, Mackenrode, Falkenhagen, Waake, Ebergötzen, Seulingen, Gieboldehausen, Potzwenden und Duderstadt waren zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: