Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

06.05.2019 – 15:11

Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG Einbrüche vom Wochenende

Wuppertal (ots)

Seit vergangenem Freitag (03.05.2019), nahm die Polizei in Wuppertal,
Remscheid und Solingen zehn Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal brachen Straftäter einen Kiosk an der Kleine Klotzbahn 
in den frühen Morgenstunden des 03.05.2019 auf und nahmen Bargeld und
Tabakwaren mit. Am Bracken kam es, zwischen dem 02.05.2019 und dem 
03.05.2019, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der oder die 
Täter nahmen Bargeld und Schmuck weg. Bei einer Wohnung an der 
Gartenstraße blieb es, am 25.04.2019, bei einem Einbruchver-such.
In Remscheid gelangten Unbekannte in das Büro einer Schule an der 
Krimenholler Straße, zwischen dem 02.05.2019 und dem 03.05.2019. Der 
oder die Täter nahmen einen geringen Geldbetrag weg. An der Alte 
Kölner Straße brachen Täter Firmenräu-me an der Alte Kölner Straße 
zwischen dem 02.05.2019 und dem 03.05.2019 auf und stahlen Werkzeuge.
Zwischen dem 03.05.2019 und dem 05.05.2019, kam es an der 
Menninghauser Straße zu einem Einbruch in eine Einrichtung für 
Kinder. Als An-wohner die Polizei informierten flüchteten der oder 
die Täter unerkannt. 
In Solingen gelangten Einbrecher in eine Einrichtung für Kinder an 
der Mittelgön-rather Straße, zwischen dem 02.05.2019 und dem 
03.05.2019. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts gestohlen. An
der Weyerstraße wurde ein Büro zum Ziel von Straftätern. Bei dem 
Einbruch zwischen dem 02.05.2019 und dem 03.05.2019 wurde nichts 
gestohlen. An der Eifelstraße brachen Unbekannte, zwischen dem 
02.05.2019 und dem 04.05.2019, ein Einfamilienhaus auf, stahlen 
jedoch nichts. Am Vogelsang blieb es, zwischen dem 03.05.2019 und dem
05.05.2019, bei einem ver-suchten Einbruch in eine Schule.

Zeugenhinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der 
Rufnummer 0202/284-0 entgegen. 

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei 
unter der Ruf-nummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchprävention 
beraten. (sw)
 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal