Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

26.04.2019 – 09:14

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Auseinandersetzung in Koblenzer Diskothek - Zeugen gesucht

Koblenz (ots)

Am Freitag, 26.04.2019, 03.40 Uhr wurde der Polizei eine tätliche Auseinandersetzung in der Diskothek in der Clemensstraße gemeldet. Hier gerieten drei bis vier Personen aneinander. Ursache war angeblich, dass der männliche Geschädigte mit einer jungen Frau tanzte, was dem Bruder ihres Ex-Freundes wohl missfiel. Im Verlaufe der Rangelei wurde der 17-jährige Geschädigte geschlagen und zu Boden gestoßen. Hierdurch zog er sich eine Risswunde an der Augenbraue zu. Bei Eintreffen der Polizei waren der oder die Täter nicht mehr vor Ort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Koblenz, 0261-1030, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz