Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Erneut Mülltonnenbrände in der Großsiedlung

Koblenz (ots) - Auch in der vergangenen Nacht (10./11.11.18) mussten Beamte der Polizeiinspektion Koblenz 2 und der Berufsfeuerwehr Koblenz zu insgesamt vier Mülltonnen-/Containerbränden in die Großsiedlung Koblenz-Neuendorf ausrücken. Und auch diesmal dürften sich ortsansässige Jugendliche verantwortlich für die Brände zeigen. Offensichtlich sollten durch die Brandlegungen entsprechende Einsätze provoziert werden, die Brauchtumspflege (Martinsfeuer) dürfte eine eher untergeordnete Rolle eingenommen haben. Hier ist sich die Polizei nicht zuletzt wegen des gezeigten Verhaltens der vor Ort festgestellten Personen ziemlich sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Polizeiinspektion Koblenz 2

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: