Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

10.11.2018 – 10:16

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Mülltonnenbrände in der Großsiedlung

Koblenz (ots)

Erneut waren in der vergangen Nacht (09./10.11.18) Kräfte der Polizeiinspektion Koblenz 2 und der Berufsfeuerwehr Koblenz knapp zwei Stunden in der Großsiedlung Koblenz-Neuendorf gebunden. Hier wurden in dem Zeitraum von 00:45 - 02:30 Uhr insgesamt sieben Mülltonnen und Altpapiercontainer in Brand gesteckt. Direkte Täterhinweise liegen derzeit zwar nicht vor, jedoch dürften der/die Täter mutmaßlich im Bereich der dort ansässigen Jugendlichen/Heranwachsenden zu suchen sein. Diese hatten die Polizeikräfte bereits "unflätig" zu ihrer Fußstreife in den frühen Abendstunden in der Großsiedlung begrüßt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Polizeiinspektion Koblenz 2

Telefon: 0261-103-2910
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz