Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

29.08.2018 – 09:40

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Niederfell und Oberfell

Koblenz (ots)

Am Mittwoch, 29.08.2018 kam es gegen 06.25 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B 49. Der Fahrer eines Pkw Skoda war dort, aus Richtung Niederfell kommend, in Richtung Oberfell unterwegs. Der 60-Jährige geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden VW-Golf, versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber eine seitliche Kollision nicht verhindern. Anschließend prallte der Skoda frontal mit einem ebenfalls entgegenkommenden VW-Polo zusammen, der mit zwei Frauen besetzt war. Der Fahrer des Skoda verstarb an der Unfallstelle. Die beiden Frauen wurden mit Rettungswagen und Rettungshubschrauber mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, in Krankenhäuser in Koblenz und Neuwied eingeliefert. Der Fahrer des VW-Golf erlitt einen schweren Schock. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Zur Klärung des Unfallablaufs wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Vollsperrung der B 49 dauert derzeit noch an. Mit der Freigabe der B 49 wird gegen 10.00 Uhr gerechnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell