Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

29.06.2017 – 10:39

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Unfallfluchtzeugen gesucht

Koblenz (ots)

Am Mittwoch, 28.06.2017, wurde gegen 16.30 Uhr ein in der Pastor-Lang-Straße in Koblenz geparkter Chrysler Voyager von einem hellen Wohnmobil gestreift und beschädigt. Der Fahrer / die Fahrerin des Wohnmobils flüchtete nach dem Unfall. Dieser Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, die dem Eigentümer des Chrysler später einen Zettel mit dem Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs aushändigten. Leider wurden hierbei die Personalien der Zeugen nicht notiert. Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon: 0261-1032911, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2911
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz