Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: 53-jähriger Mann durch Schuss verletzt

Winningen (ots) - Am gestrigen Abend wurde gegen 20:45 Uhr in Winningen bei Koblenz ein 53-jähriger Mann aus Hessen bei einer Auseinandersetzung durch einen Schuss verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen trafen sich vier bis fünf Personen zu einer Aussprache in Winningen, im Bereich Fährstraße. Die zunächst verbale Auseinandersetzung erlebte schließlich jedoch eine Steigerung, in dem eine der Personen plötzlich eine Waffe zog und auf den 53-jährigen schoss. Der Mann wurde dabei am Bein verletzt. Die Hintergründe des Vorfalls liegen derzeit noch völlig im Dunkeln, da keiner der noch vor Ort befindlichen Beteiligten umfassend aussagte. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzung ist nicht lebensbedrohlich. Die Polizei fahndet noch nach dem mutmaßlichen Täter. Dabei soll es sich um einen ca. 180 cm großen, sehr kräftigen Mann handeln, der zur Tatzeit eine Bluejeans und eine schwarze Bomberjacke getragen haben soll. Er soll mit einem silbernen Audi 80, 4 Türen, weggefahren sein.

Die Polizei bittet Zeugen der Tat, ihre Beobachtungen -insbesondere zur mutmaßlichen Täterperson und dem flüchtigen PKW- der Polizei unter 0261-103 2910 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: