Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Beifahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Koblenz (ots) - Schwer verletzt wurde die 73 Jahre alte Insassin eines Pkw bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern Morgen, 5.10.2015, gegen 11.00 Uhr, auf der Römerstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte Koblenz ereignete. Der Fahrer eines Lkw mit Anhänger hatte beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen den neben ihm fahrenden Pkw übersehen. Bei der Kollision geriet das Auto vor den Laster und wurde einige Meter vor diesem hergeschoben. Während die Frau durch das DRK ins Krankenhaus eingeliefert wurde, blieben sowohl der Fahrer des Pkw, als auch der Lkw-Fahrer unverletzt. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Bis zum Abtransport der beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge musste die B 9 für rund 45 Minuten voll gesperrt werden, was entsprechende Verkehrsbehinderungen nach sich zog.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: