Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verkehrsdirektion Koblenz

18.03.2019 – 14:48

Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Presseerstmeldung: Verkehrsunfall unter Beteiligung mehrerer Lkw, Richtungsfahrbahn Nord zur Zeit gesperrt

Gemarkung Bab Neuenahr-Ahrweiler, BAB 61, FR Nord (ots)

Heute gegen 14.10 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Mendig ein Unfall mit mehreren Lkw gemeldet. Dieser ereignete sich auf der Ahrtalbrücke der BAB 61 in Fahrtrichtung Köln. Bei Eintreffen der Autobahnpolizei stellte sich heraus, dass es sich augenscheinlich um einen Auffahrunfall handelte, näheres derzeit nicht bekannt. Aufgrund der Endposition der Unfallbeteiligten Fahrzeuge ist die Richtungsfahrbahn Nord zur Zeit komplett gesperrt.

Derzeit wird gebeten, von weiteren Presseanfragen abzusehen. Presseendmeldung folgt

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 02611033301
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell