Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

24.03.2019 – 11:04

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Polizei Simmern - Pressebericht vom Wochenende

Simmern (ots)

Streit zwischen Kindern um einen Ball eskaliert zwischen den Eltern Am Samstagabend kam es in Rheinböllen auf einem Spielplatz an der Puricelli-Schule zunächst zu Streitigkeiten um einen Ball zwischen den dort spielenden Kindern. Nachdem durch die Kinder die Eltern herbeigerufen worden waren, eskalierte der Streit zwischen den Eltern in einer handfesten Schlägerei, bei welcher mehrere Personen leicht verletzt wurden. Durch die Polizei wurden vor Ort Platzverweise ausgesprochen und Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Betrunkene Lkw Fahrer versuchten Schnapsflaschen zu stehlen und landeten im Gewahrsam Am Samstagnachmittag wurden durch den Marktleiter eines Supermarktes in Rheinböllen zwei Männer dabei ertappt als diese Schnapsflaschen stehlen wollten. Durch den Marktleiter wurde die Polizei alarmiert. Durch die Einsatzkräfte der Polizei konnte dann festgestellt werden, dass es sich bei den Männern um zwei osteuropäische Lkw Fahrer handelt welche ihren Lkw auf dem nahegelegenen Rasthof abgestellt hatten. Weiterhin fiel den Beamten auf, dass beide Männer erheblich alkoholisiert waren und sich zudem sehr aggressiv und unkooperativ verhielten. Die beiden Männer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen sowie der Fahrzeugschlüssel des Lkw zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt. Gegen die beiden Männer wurden zudem Strafverfahren eingeleitet und Sicherheitsleistungen erhoben.

Verdacht des versuchten Einbruchdiebstahls und Sachbeschädigungen am Herzog-Johann-Gymnasium Simmern In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag kam es im Herzog-Johann-Gymnasium in Simmern zu erheblichen Sachbeschädigungen. Es wurden am und im Gebäude mehrere Glasscheiben und Dachschindeln zerstört. Es wird von Vandalismus ausgegangen, allerdings kann auch ein versuchter Einbruchdiebstahl bislang nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei Simmern geht bereits einigen Ermittlungsansätzen nach. Zeugenhinweise in dieser Sache werden an die Polizeiinspektion Simmern unter Tel. 06761-9210 oder pisimmern@polizei.rlp.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern unter Tel. 06761-9210 oder
pisimmern@polizei.rlp.de erbeten.

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz