Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

21.04.2019 – 09:00

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemeldung der PI Mayen für das Osterwochenende vom 18.-21.04.2019

Mayen (ots)

#Fahren unter Drogeneinfluss: Bereits am Gründonnerstag, den 18.04.2019, gegen 16:00 Uhr, wurde ein 35-jähriger aus dem Raum Mayen mit seinem PKW im Stadtgebiet Mayen durch eine Streife kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Ein entsprechender Vortest erhärtete den Verdacht des Konsums von Cannsbis (THC). Dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sollte diese den Verdacht bestätigen, erwartet den Fahrer ein Bußgeld von min. 500 Euro sowie ein Fahrverbot von min. 1 Monat.

#Verkehrsunfallflucht in Nachtsheim (Zeugenaufruf): Am Gründonnerstag, den 18.04.2019, gegen 16:30 Uhr, wurde in der Ringstraße in Nachtsheim (VGV Vordereifel) eine Hauswand durch ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Wenden bzw. Rangieren beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Möglicherweise kommt ein Fahrzeug eines Paketdienstes als Verursacher in Betracht. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die PI Mayen zu wenden.

#Verkehrsunfallflucht in Mayen/HIT-Markt (Zeugenaufruf): Am Gründonnerstag, den 18.04.2019, zwischen 19:30 und 19:50 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des HIT-Marktes in Mayen ein dort geparkter Ford C-Max (Van) durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. An dem C-Max entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die PI Mayen zu wenden.

#Auffahrunfall vor Ampel in Mayen - Unfallverursacher stand vermutlich unter Drogeneinfluss: Am Gründonnerstag, den 18.04.2019, gegen 20:30 Uhr, ereignete sich in der Polcher Straße in Mayen, an der Ampelkreuzung des sog. Zubringers (B 262) von der A 48 kommend, ein Auffahrunfall. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Anhaltspunkte, dass der 29-jährige Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest erhärtete den Verdacht. In der Folge wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten, so dass er vorerst -bis zur Entscheidung durch ein Gericht- kein führerscheinpflichtiges Fahrzeug mehr führen darf.

#Blitzeinbruch in Discounter mit Zielrichtung Zigaretten in Mayen: Am späten Abend des Gründonnerstags (18.04.2019), gegen 22:50 Uhr, brachen unbekannte Täter in den LIDL-Discounter in der Polcher Straße in Mayen ein. Aus der Auslage wurden Zigaretten namhafter Hersteller im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Trotz des zeitnahen Eintreffens mehrere Streifenwagen wenige Minuten nach der Alarmmeldung bei der PI Mayen konnten die Täter unerkannt entkommen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die Polizei- oder Kriminalinspektion Mayen zu wenden.

#Einbruch in Gaststätte in Mendig: In der Nacht zum Karfreitag (19.04.2019), gegen 04:30 Uhr, wurde in eine Gaststätte in der Heidenstockstraße in Niedermendig eingebrochen. In der Gaststätte wurde ein Spielautomat aufgebrochen, aus welchem ein noch unbekannter Bargeldbetrag entwendet wurde. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die Polizei- oder Kriminalinspektion Mayen zu wenden.

#Unfall mit verletzter Radfahrerin auf dem Maifeldradweg bei Polch: Am Karfreitag, den 19.04.2019, gegen 14:00 Uhr, kam eine 67-jährige Radfahrerin aus der Region auf dem Maifeldradweg zwischen Kerben und Ochtendung (Gemarkung Polch-Ruitsch) mit ihrem Pedelec allein beteiligt zu Fall. Bei dem Sturz zog sich die Radfahrerin so schwere Verletzungen (nicht lebensbedrohlich) zu, dass sie vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden musste.

#Verkehrsunfallflucht in Ettringen (Zeugenaufruf): Am Karsamstag (20.04.2019), zwischen 11:00 und 17:30 Uhr, wurde in der Bachstraße in Ettringen ein geparkter VW Golf mit Dauner Kennzeichen vermutlich durch einen Transporter der Post- oder eines Paketdienstes beschädigt. An dem Golf entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die PI Mayen zu wenden.

#Sachbeschädigung an PKW in Mayen und Mendig (Zeugenaufruf): Im Zeitraum von Gründonnerstag (18.04.) bis Karsamstag (20.04.2019) wurde in der Eintrachtstraße in Mayen ein dort geparkter Opel Corsa mutwillig beschädigt. Vermutlich zur Nachtzeit wurde die Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand verkratzt, wodurch ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand. Im Laufe des Karsamstag (20.04.2019), zwischen 09:30 und 19:30 Uhr, wurde die Heckscheibe eines auf dem NETTO-Parkplatz in der Pellenzstraße in Obermendig geparkten PKW eingeschlagen. Weiterhin wurde die Heckklappe verkratzt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 an die PI Mayen zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen
Andreas Michels, PHK

Telefon: 02651/801-0
Email: pimayen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen