Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

09.12.2018 – 10:38

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Wochenendpressebericht der PI Cochem für den Zeitraum Fr., 07.12.2018, 12.00 Uhr bis So., 09.12.2018, 10.00 Uhr

Cochem (ots)

Kriminalitätslage

Wohnungseinbrüche

Im Berichtszeitraum wurden 2 Wohnungseinbrüche angezeigt. Tatorte waren in Roes und Ulmen. Der oder die Täter brachen jeweils die Terrassentür der Wohnhäuser auf und durchsuchten die Wohnungen nach Wertgegenständen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in den Ortschaften in der Zeit von Freitag, 07.12.2018, 17.00 Uhr bis Samstag, 08.12.2018, 10.00 Uhr gemacht haben.

Diebstahl aus geparktem Fahrzeug In der Nähe des Mitfahrerparkplatzes Kaifenheim an der Autobahn A 48 wurden aus einem abgestellten Firmenwagen Werkzeuge entwendet. Die Tat dürfte in der Nacht von Freitag auf Samstag begangen worden sein. Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen.

Verkehrslage:

Trunkenheitsfahrt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel ein Pkw-Fahrer einer Polizeistreife durch unsichere Fahrweise auf. Bei der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein sichergestellt. Ihm drohen nun ein Fahrverbot und eine Geldstrafe.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Cochem

Telefon: 02671-9840


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell