Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

03.03.2019 – 10:36

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Totes Reh - vermutlich von Hund gerissen

Heistenbach/Altendiez (ots)

Am 02.03.2019 meldet ein Jagdpächter, dass auf einem Weizenfeld zwischen Heistenbach und der Kirche St. Peter ein Reh ohne Kopf aufgefunden wurde. Er vermutet, dass ein Hund das Reh gerissen und auch anschließend dessen Kopf mitgenommen hat. Es ist davon auszugehen, dass sich das Ereignis am Vormittag des 02.03.19 zugetragen hat. Der Jagdpächter bittet darum, dass sich Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen bezüglich Hund oder Hundehalter bei der Polizei melden. Zudem bietet er eine Belohnung für Informationen diesbezüglich an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diez
Goethestr. 9, 65582 Diez

Telefon: 06432-601-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur