Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

24.01.2019 – 00:40

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit Schwerverletzten in Westerburg

Westerburg (ots)

Am Mittwoch, 23.01.2019, gegen 19:15 Uhr, ereignete sich in Westerburg, an der Einmündung L 300/L 288 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Ein 28jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr die L 288 und beabsichtigte an der Einmündung zur L 300 nach links in Richtung Guckheim abzubiegen. Hierbei mißachtete er die Vorfahrt eines 25jährigen, welcher die L 300 mit seinem PKW in Richtung Westerburg befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich in fünfstelliger Höhe. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Bergung der Fahrzeuge war die L 300 ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur