Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

22.01.2019 – 23:18

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Baumstamm durchschlägt nach Baumfällarbeiten eine Hauswand

POL-PDMT: Baumstamm durchschlägt nach Baumfällarbeiten eine Hauswand
  • Bild-Infos
  • Download

Nassau (ots)

Eine unangenehme Überraschung ereilte am 21.01.19 um 17 Uhr ein Ehepaar, als es nachhause kam. In der Außenwand ihres Wohnhauses befand sich ein ca. 40 x 40 cm großes Loch. Das hinter der Wand befindliche Badezimmer war fast vollständig zerstört. Daraufhin verständigte man die Polizeiinspektion Bad Ems und bat um Aufklärung. Es konnte ermittelt werden, dass im Laufe des Nachmittages im Hang, oberhalb des Einfamilienhauses Baumfällarbeiten stattfanden. Offensichtlich scheint ein Baumstamm ungesichert den Abhang hinuntergerutscht zu sein und hat mit großer Wucht die Außenwand des Hauses durchschlagen. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand im Badezimmer, da die Wucht des Stammes erheblich gewesen sein dürfte. Noch bevor die Eigentümer nachhause kamen, hatte die ausführende Firma den Stamm beseitigt und die Arbeiten beendet. Anhand der vorgefundenen Spurenlage stand fest, dass dieser Schaden nur auf diese Art und Weise entstanden sein dürfte. Recherchen über den Auftraggeber der Fällarbeiten bestätigten die Vermutungen. Der Verursacher wurde ermittelt; die Hauseigentümer hoffen auf eine unbürokratische Schadensbehebung. Der entstandene Schaden dürfte im 5-stelligen Eurobereich liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Polizeiinspektion Bad Ems

Telefon: 02603-9700
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung