Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Rennerod - Motorradunfall

Rennerod (ots) - Am Sonntag, 16.09.2018, 10:14 Uhr, wurde ein schwerer Verkehrsunfall auf der B54 am Ortsausgang von Rennerod in Richtung Waldmühlen gemeldet. Ein 39jähriger Motorradfahrer aus Rennerod war mit seinem Fahrzeug aus Richtung Ortsmitte durch den Kreisel gefahren und hatte vermutlich aufgrund zu hoher, dem Straßenverlauf nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Durch den Sturz zog sich der Fahrer Kopfverletzungen zu, daher wurde er per Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen. Zur Schwere der Verletzungen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die B54 musste zeitweise auch voll gesperrt werden, um den Hubschraubereinsatz und die Fahrbahnreinigung zu ermöglichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663/ 9805-0
piwesterburg@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound">www.polizei.rlp.de/piwesterburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: