PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

04.07.2021 – 09:33

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für das Wochenende 02.-04.07.21

Neuwied (ots)

Verkehrsunfall

Am 02.07.21, gegen 17:37 Uhr kam auf der Engerser Landstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nachdem zwei vorausfahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten fuhr der nachfolgende Linienbus auf diese Fahrzeuge auf. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11500 Euro.

Autokorso

Am 02.07.21 kam es nach dem Sieg der italienischen Fußballmannschaft in der Neuwieder Innenstadt zu einem Autokorso italienischer Fans. Daraus resultierende Verkehrsbeeinträchtigungen lösten sich zügig auf, so dass ein polizeiliches Einschreiten nicht notwendig wurde.

Trunkenheitsfahrt

In der Nacht auf Samstag wurde ein 23jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einer Wert von 0,68 Promille, so dass die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet wurde.

Körperverletzung

Am Samstagmorgen, gegen 05:37 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied eine Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten in der Nähe der Shell Tankstelle an der B42 in Neuwied gemeldet. Vor Ort konnten mehrere Personen angetroffen werden, welche der Auseinandersetzung zugeordnet werden konnten. Aufgrund des aggressiven Verhaltens wurden weitere Kräfte hinzugezogen. Letztendlich wurden sechs Personen kurzzeitig in Gewahrsam genommen. Bei einer Person wurde zudem eine Blutprobe entnommen. Der Grund für die Auseinandersetzung bleibt unklar.

Am 04.07.21, gegen 03:50 Uhr kam es in der Alleestraße zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 20jährigen. Dieser wurde plötzlich durch eine männliche Person, aus einer vierköpfigen Personengruppe heraus mehrfach ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt. Anschließend entfernte sich die Personengruppe in unbekannte Richtung. Der Täter soll ca. 20-30 Jahre alt und ca. 180cm groß gewesen sein. Darüber hinaus soll der Täter an beiden Armen auffällig tätowiert gewesen sein. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Neuwied
Weitere Storys aus Neuwied
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein