Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung PI Altenkirchen vom 23.05.2018 schwerer Verkehrsunfall mit Kradfahrer und Diebstahl eines Kraftfahrzeuges

Altenkirchen (ots) - Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer Ein 53- jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Motorrad die B 8 aus Altenkirchen kommend in Richtung Kircheib. Auf dem Retterser Berg kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Der Kradfahrer wurde hierbei schwer verletzt und mittels RTW ins KH Siegburg verbracht. Das Reh wurde getötet. Schadenshöhe ca. 3000,-EUR.

Diebstahl eins Kraftfahrzeuges In der Zeit vom 21.05., 21.00 Uhr - 22.05. 03.00 Uhr entwendeten bisher unbekannte Täter in Helmenzen, Altenkirchener Weg einen vor dem Anwesen abgestellten und verschlossenen schwarzen 5er BMW GT. Eine Zeugin hörte gegen 03.00 Uhr ein Motorgeräusch. Sie ging davon aus, dass der Eigentümer mit dem Fahrzeug wegfahren würde, was leider nicht der Fall war. Schadenshöhe ca. 20.00,-EUR

Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen
Tel.: 02681/9460
pialtenkirchenEURpolizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: