Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

23.05.2018 – 10:35

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Neuwied - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Neuwied (ots)

Am gestrigen Abend ereignete sich im Kreuzungsbereich der Kurt-Schumacher-Straße/Neuer Weg in Neuwied Niederbieber ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 33 jährige Pkw-Fahrerin fuhr gegen 19:55 Uhr aus der Kurt-Schumacher-Straße in den Kreuzungsbereich ein und übersah offensichtlich das Fahrzeug eines sich von rechts nähernden 26 jährigen Fahrzeugführers. Das Fahrzeug des 26 Jährigen wurde im linken Bereich des Heckstoßfängers getroffen, schleuderte in der Folge quer über die Fahrbahn bis es mit einem Laternenpfahl kollidierte. Das Fahrzeug des Geschädigten wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der 26 jährige Fahrer und sein 21 jähriger Beifahrer wurden bei der Kollision leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Polizeiinspektion Neuwied

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein