Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

05.06.2020 – 11:30

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Ingelheim/Mainz - Randalierer nach mehrfachen Straftaten in Gewahrsam genommen

Ingelheim/Mainz (ots)

Donnerstag, 04.06.2020, 14:00 Uhr

Für einen 34-jährigen Wiesbadener endete der Donnerstagabend in der Gewahrsamszelle des Mainzer Altstadtreviers. Gegen 14:00 Uhr fällt der Mann erstmalig in einem Bekleidungsgeschäft in der Binger Straße in Ingelheim auf. Hier wird er von Beamten der Ingelheimer Polizei nach dem Diebstahl einer Sonnenbrille gestellt und nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen. Einige Zeit später fällt der 34-Jährige abermals negativ auf, als er zunächst in einem Discounter in Ingelheim eine 26-jährige Kundin und im Anschluss am Ingelheimer Bahnhof mehrere Passanten sexuell belästigt. Als die Ingelheimer Funkstreifen nach mehreren Zeugenhinweisen den Bahnhof erreichen, ist der 34-Jährige bereits in einen Zug nach Mainz eingestiegen und davongefahren. Gegen 16:00 Uhr fällt der Täter dann in der Mainzer Innenstadt auf, als er schreiend in einem Friseursalon randaliert. Dort wirft er mehrere Regale um, die hierbei beschädigt werden. Von den hinzugerufenen Funkstreifen des Alt- und Neustadtreviers kann der 34-Jährige nicht beruhigt werden. Er muss letztlich in Gewahrsam genommen werden. Darüber hinaus muss er sich nun wegen diverser Straftaten verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz