Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

08.08.2019 – 09:59

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Aktualisierung unserer Pressemeldung hinsichtlich "falscher Polizeibeamter" vom 06.08.2019 unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4341479

Mainz (ots)

Bei der Polizei werden gestern im Laufe des Tages wieder mehrere Anrufe von "falschen Polizeibeamten" aus dem Stadtgebiet Mainz gemeldet. Die Betroffenen haben in allen Fällen gut reagiert und sind nicht auf die Forderungen des Anrufers, nach Herausgabe von Informationen hinsichtlich des eigenen Vermögens, eingegangen.

Die Polizei Mainz rät nochmals eindringlich dazu, keinerlei Informationen an solche Anrufer weiterzugeben. Denken Sie immer daran, dass die Polizei niemals telefonisch Auskünfte über ihr Vermögen verlangt und sie auch niemals auffordert, Geldbeträge oder Wertsachen herauszugeben. Sollten sie Anrufe in dieser Art erhalten, seien sie misstrauisch, legen sie auf und informieren sie umgehend die Polizei über die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz