Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

13.05.2019 – 10:52

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Zornheim, Fahrer beschädigt geparkte PKW - Restalkohol

Zornheim (ots)

Sonntag, 12.05.2019, 09:25 Uhr

Weil er beim Ausparken zuerst rückwärts und anschließend vorwärts gegen zwei weitere geparkte PKW gefahren ist und diese beschädigte, muss ein Autofahrer jetzt seinen Führerschein abgeben. Der 51-Jährige parkte mit seinem PKW auf dem Netto-Parkplatz in Zornheim. Als er mit diesem wieder ausparken wollte, stieß er zunächst rückwärts gegen ein gegenüber geparktes Fahrzeug, wollte anschließend vorwärts fahren und kollidierte dann mit einem ursprünglich in seiner Reihe geparkten PKW. Zur Unfallaufnahme wurde die Polizei verständigt. Die eingesetzten Beamten stellten den Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein Alco-Test ergab einen Wert von über 1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Möglicherweise hat der Fahrer die Wirkung von Restalkohol unterschätzt. Alkohol baut sich nur zu ca. 0,1 Promille pro Stunde ab. Wer abends mehrere alkoholische Getränke zu sich nimmt, kann deswegen morgens noch deutlich unter Alkoholeinfluss stehen, auch wenn sich dies vielleicht nicht mehr so anfühlt. Dennoch ist die Wahrnehmung und Reaktionsfähigkeit noch deutlich eingeschränkt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz