Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

08.05.2019 – 08:25

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Falsches Gewinnversprechen

Mainz (ots)

Am gestrigen Dienstag, 07.05.2019, erhält gegen 15:00 Uhr ein 41-jähriger Mainzer einen Anruf einer angeblichen Lotteriegesellschaft. Er habe den 6. Platz in einem Gewinnspiel belegt und erhalte dafür 42.000 Euro. Da bei der Übergabe des Geldes Notarkosten und Gebühren für einen Sicherheitsdienst anfallen würden, müsse der 41-Jährige den Gewinn mittels so genannter "Steam-Karten" im Wert von 900 Euro herauslösen. Der Geschädigte erwirbt eine solche Karte und gibt den darauf befindlichen Code telefonisch der angeblichen Lotteriegesellschaft durch.

Nach "Überprüfung" des Codes meldet sich die Firma erneut bei dem 41-Jährigen. Er hätte großes Glück. Man habe sich geirrt. Er habe nicht den 6., sondern sogar den 2. Platz beim Gewinnspiel belegt, der einen Gewinn von 92.000 Euro bedeute. Da dieser Betrag nun entsprechend höher als sein erster Gewinn sei, müsse der 41-Jährige nun weitere 600 Euro mittels Steam-Karte einlösen.

Der 41-Jährige bittet um Bedenkzeit. Im Gespräch mit Bekannten fällt der Betrug auf. Die Ermittlungen zur angeblichen Lotteriegesellschaft dauern derzeit noch an. Dass der 41-Jährige die 900 Euro zurück erhält, ist äußert unwahrscheinlich.

Das Versprechen angeblich hoher Gewinne ist eine Masche, die Betrüger in den unterschiedlichsten Varianten anwenden. Nähere Informationen zu falschen Gewinnversprechen sowie die Tricks der Täter erfahren Sie unter www.polizei-beratung.de.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben - Ihre Polizei Mainz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz