Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

21.03.2019 – 16:20

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Ermittlungsrichter ordnet Unterbringung des Messerangreifers an

Mainz (ots)

Donnerstag, 21. März 2019

Der am Montag, 18.03.2019 festgenommene 25-jährige Beschuldigte ist heute Morgen von Beamten des Fachkommissariats K11 nach Anordnung durch die Staatsanwaltschaft Mainz einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden.

Dieser erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Unterbringung gemäß §126a StPO wegen versuchten Totschlags. Die Unterbringung des 25-Jährigen erfolgte unmittelbar darauf in einer forensischen Abteilung in Rheinland.-Pfalz.

Wir berichteten:

Pressemeldung vom 19.03.2019: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4221854

Pressemeldung vom 20.03.2019: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4223231

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz