Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

18.11.2018 – 14:45

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Straßenverkehrsgefährdung zwischen Lörzweiler und Mommenheim

Lörzweiler/Mommenheim (ots)

Am 16.11.2018 kam es gegen 15:10 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung auf der Kreisstraße 34 zwischen Lörzweiler und Mommenheim. Die Geschädigte fuhr aus Mommenheim raus und beschleunigte ihr Fahrzeug. Plötzlich wurde sie von einem AUDI mit extrem hoher Geschwindigkeit überholt, obwohl auf der Gegenspur ein Fahrzeug entgegen kam. Daraufhin habe sie ihr Fahrzeug extrem abgebremst, um eine Kollision mit dem Audi, bzw. dem AUDI mit dem Fahrzeug des Gegenverkehrs zu verhindern.

Wer Hinweise zum Fahrzeug/Fahrer des AUDIs geben kann oder selbst gefährdet wurde, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Oppenheim zu melden (Tel.: 06133-9330).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133-9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung