Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

09.11.2018 – 10:58

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Unfall mit verletzter Fußgängerin

Oppenheim (ots)

Am Mittwoch, den 08.11.2018 gegen 17.45 Uhr wollte eine 47-jährige PKW-Fahrerin aus Oppenheim von der Hasenbrunnengasse in die Friedrich-Ebert-Straße nach rechts einbiegen. Gleichzeitig wollte eine 57-jährige Fußgängerin die Fahrbahn der Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Laut Angaben des PKW-Fahrerin hätte die dortige Fußgängerampel Rotlicht angezeigt. Es kommt zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und der Fußgängerin, die hierbei verletzt wurde. Neben eines leichten Schädelhirntraumas trug sie Platzwunden im Gesicht und an der Hand davon und klagte über Schmerzen an der rechten und linken Körperseite. Sie konnte zunächst keine Angaben zum Unfallhergang machen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am PKW entstand kein erkennbarer Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim
Telefon: 06133-9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz