Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Erste Unfallbilanz, Autofahrer nach erneutem Wintereinbruch überrascht

Mainz / Rheinhessen (ots) - Donnerstag, 15. Februar 2018 10:00 Uhr

Nachdem es gegen 07:30 Uhr zu schneien begonnen hat, ist es seitdem zu über 50 witterungsbedingten Verkehrsunfällen im Dienstgebiet des Polizeipräsidiums Mainz gekommen. 10 Unfälle ereigneten sich davon im Stadtgebiet Mainz. Auf den Autobahnen, Bundes- und Landstraßen sind zahlreiche Fahrzeuge ins Rutschen geraten, haben sich gedreht und sind dabei gegen Leitplanken oder geparkte Fahrzeuge geprallt. An einigen Steigungen konnten LKW nicht weiterfahren. Zwischen Lerchenberg und Drais kam es gegen 07:50 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Beide Fahrzeugführer wurden dabei verletzt und sind durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Straße war für Aufräumarbeiten bis ca. 09:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: