Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

23.12.2017 – 14:16

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Verkehrsunfall - Fahrer stand unter Alkoholeiunfluss

Mainz (ots)

Am Samstag, den 23.12.2017 , gegen 4.45 Uhr kam es in der Lennebergstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw stieß hierbei gegen zwei geparkte Fahrzeuge und verursachte dabei nicht unerheblichen Sachschaden (> 5000EUR). Die Unfallursache war für die herbeigerufenen Beamten schnell ermittelt: Ein Schnelltest ergab bei dem 29jährigen Fahrer einen Wert von 2,31 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz