Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Mainz (ots) - Mittwoch, 06.12.2017, 13:00 Uhr, bis Donnerstag, 07.12.2017, 15:50 Uhr:

Vermutlich in der Nacht zum Donnerstag kam es in der Straße "Am Stoßacker" in Mainz-Laubenheim zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte.

Nach ersten Erkenntnissen hebelten der oder die Täter eine rückwärtige Terrassentür auf und gelangten so in das Wohnhaus. Anschließend wurden sämtliche Räume, Schränke, Schubladen nach Wertgegenständen durchwühlt.

Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt.

Dienstag, 05.12.2017, 09:00 Uhr, bis Donnerstag, 07.12.2017, 21:00 Uhr:

Auch in ein Einfamilienhaus in Mainz-Marienborn, Küferweg, wurde eingebrochen. Hier wurde durch einen bisher unbekannten Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Reihenhauses aufgehebelt. Auch hier wurden die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchwühlt.

Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: