Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

01.12.2017 – 12:16

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Viel Geld an Betrüger verloren - Achtung: Falsche Gewinnversprechung

Mainz (ots)

Mainz-Weisenau, Donnerstag, 23.11.2017, 10:00 Uhr, bis 30.11.2017, 13:00 Uhr: Ein Mainzer (60 Jahre) zeigte gestern bei der Polizei einen Betrug an. Er war vor einer Woche von Unbekannten angerufen worden, die ihm angebliche Gewinne in Aussicht stellten. Als Pfand und für Transportkosten solle er vorab für 1000 Euro Applekarten kaufen und außerdem über Western Union Geld überweisen. Nachdem er mehrere Tausend Euro bezahlt hatte, kam eine weitere Geldforderung in Höhe von 5000 Euro. Daraufhin wurde er stutzig und entschied sich zur Polizei zu gehen.

Die Polizei weist daraufhin, dass Gewinnversprechungen eine übliche Betrugsmasche ist. Überweisen Sie auf keinen Fall Geld an unbekannte Personen. Nutzen Sie auf keinen Fall Geldtransferwege, über die das Geld nicht zurückholbar ist!

Weitere Informationen: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/gewinnversprechen/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz