Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Bewaffneter Raub auf Drogeriemarkt

Mainz (ots) - Samstag, 10.10.2015, 19:55 Uhr

Die 22-jährige Kassiererin eines Drogeriemarktes an der Umbach befindet sich am Samstagabend kurz vor Schließung des Geschäftes alleine an der Kasse, als plötzlich ein Mann mit einer Pistole vor ihr steht und Geld fordert. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen schlägt er ihr zusätzlich mit der Faust ins Gesicht. Die Kassiererin gibt ihm das Geld aus der Kasse, worauf der Mann verschwindet. Weitere Angestellte im hinteren Teil des Geschäftes bekamen von dem kurzen Überfall nichts mit. Der Täter erbeutete lediglich einen geringen Bargeldbetrag. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 20-25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter große und schlanke, blonde Haare, helle Augenbrauen, sprach akzentfreies Deutsch. Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze, die der Mann ins Gesicht gezogen hatte. Er führte eine schwarze Pistole mit. Insgesamt wirkte der Mann ungepflegt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: