Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Eisenberg/Pfalz, Mainzer nach versuchtem Banküberfall festgenommen

Mainz (ots) - Heute Morgen, 29.09.2015, war ein 47-jähriger Mann aus Mainz gegen 10:50 Uhr in die Sparkassenfiliale Am Marktplatz in Eisenberg hereingekommen, hatte sich maskiert und die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht. Diese war aus dem Kassenbereich weggegangen und hatte die Polizei alarmiert. Der Täter war allein im Kassenraum zurückgeblieben. Nach einer kurzen Wartezeit war er unverrichteter Dinge geflüchtet und im Rahmen der Fahndung noch in Tatortnähe festgenommen worden. Die Vernehmung bzw. weitere Ermittlungen laufen noch.

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und des Polizeipräsidiums Mainz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: