Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Senior am Geldautomaten ausgeraubt

Mainz (ots) - Gestern Morgen, 28.09.2015, 09:30 Uhr, stand ein 81-jähriger Senior in der Langenbeckstraße vor dem Geldautomaten der Universitätsklinik und zog sich Bargeld. Dabei wurde er vermutlich von einem unbekannten Täter beobachtet. Nachdem der 81-Jährige das Bargeld aus dem Ausgabeschacht genommen und in zwei Kuverts gesteckt hatte, packte er diese in seine Tasche und wandte sich zum Gehen. Der unbekannte Täter kam auf ihn zu und fragte, ob er ihm Geld wechseln könne. Als der Senior nicht darauf reagierte, schubste ihn der Täter und griff nach der Tasche, riss diese auf und entwendete einen der Umschläge. Als er noch einmal in die Tasche greifen wollte, setzte sich der Senior schreiend zur Wehr und der Täter ergriff die Flucht.

Beschreibung: 30 bis 40 Jahre, schwarze kurze Haare, 1,80 Meter, kräftige Gestalt, dunkel gekleidet, vermutlich Osteuropäer

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: