Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach

25.03.2019 – 18:05

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Bad Kreuznach, Stadtgebiet (ots)

Am Montag, den 25.03.2019, wurden in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr verstärkt Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Bad Kreuznach durchgeführt. Im Fokus der Kontrollen standen drogenbeeinflusste Verkehrsteilehmer und Fahrzeugführer, die durch ihr Handy oder sonstige elektronische Geräte abgelenkt waren. Um 13.50 Uhr wurde im Schwabenheimer Weg eine 44-jährige Autofahrerin angehalten und kontrolliert. Ihr Verhalten zeigte Anzeichen von Drogenkonsum, so dass ein Urintest durchgeführt wurde, der den Verdacht bestätigte. Der Schnelltest zeigte Spuren von Cannabis. Bei der weiteren Durchsuchung konnten später auch noch eine kleine Menge von Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Es folgte eine Blutentnahme auf der Dienststelle und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeiten und eines Strafverfahrens. Noch keine halbe Stunde später zeigte wieder ein Urintest, diesmal bei einem 31-jährigen PKW-Fahrer, ein positives Ergebnis auf Cannabis und Amphetamin. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Ordnungswidrigkeit wird ein Bußgeld von mindestens 500 EUR nach sich ziehen, eine Strafanzeige folgt zudem. Erneut 30 Minuten später, gegen 14.40 Uhr, weckte ein 36 jähriger Fahrer eines Motorrollers das Interesse der Beamten. Auch hier hatten sie den richtigen Riecher, nur das der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Der Roller, der nur 25 km/h schnell sein dürfte, kam auf das Doppelte. Hier wurde das Kennzeichen sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Den Fahrer erwartet ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Weitere Verkehrsteilnehmer mussten eine Verwarnung bezahlen, da sie nicht angeschnallt waren. Die Polizei kündigt in diesem Zusammenhang an, dass solche Kontrollmaßnahmen weiterhin regelmäßig durchgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach