Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Worms

01.12.2017 – 15:14

Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser der Region

Alzey (ots)

Am Dienstag, 28.11.2017, wurde in der Zeit zwischen 13.00 und 18.45 Uhr in ein Einfamilienhaus in Wahlheim, Jahnstraße eingebrochen. Es wurde ein Smartphone, Schmuck und Bargeld gestohlen. Am Dienstag, 28.11.2017, wurde in der Zeit zwischen 14.30 und 21.20 Uhr in ein Einfamilienhaus in Alzey, Pfalzgrafenstraße, eingebrochen. Die unbekannten Täter brachen die Terrassentür auf und entwendeten eine Münzsammlung. In der Zeit zwischen Freitag, 24.11.2017 und Mittwoch, 29.11.2017, wurde in ein Anwesen in Alzey, Lebeystraße, eingebrochen. Die unbekannten Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und durchwühlten das gesamte Einfamilienhaus. Es wurde Schmuck gestohlen. Am Mittwoch, 29.11.2017, wurde in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 23.30 Uhr in Gundersheim, Otterberger Straße, bei einem Einfamilienhaus eine Terrassentürscheibe eingeschlagen. Der Türgriff war durch ein Schloss gesichert. Vermutlich wurde aus diesem Grund der Einbruchsversuch abgebrochen. Am Donnerstag, 30.11.2017, 17.25 Uhr, entdeckten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Bornheim, Am Kissel, dass ein Wohnzimmerfenster mit einem Stein eingeworfen worden war. Aufgrund der Gesamtumstände dürfte hier ein Einbruchsversuch stattgefunden haben. Am Donnerstag, 30.11.2017, wurde in ein Einfamilienhaus in Offenheim, Dr.-Ludwig-Knobloch-Straße, eingebrochen. Die unbekannten Täter drangen gewaltsam über die Terrassentür in das Anwesen ein und durchsuchten mehrere Schränke. Nach bisheriger Kenntnis wurde nichts entwendet. Die Polizei Alzey bittet um Zeugenhinweise über die Wahrnehmung von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter 06731/9110.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Alzey
06731/911-256

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Worms
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung