Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

A1, AS Föhren Fahrtrichtung Saarbrücken (ots) - Am Mittwoch, 16. März 2016 gegen 20:48 Uhr ereignete sich auf der A1, kurz hinter der Anschlussstelle Föhren in Fahrtrichtung Saarbrücken ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Ein 29-jähriger Renault-Fahrer übersah beim Überholen den von hinten herankommenden Audi einer 20-jährigen Frau und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der 29-jährige Renault-Fahrer, sein Beifahrer und die 20-jährige Audi-Fahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme war die rechte Fahrspur gesperrt, was jedoch auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens zu keinen größeren Behinderungen führte.

Im Einsatz waren neben der Polizeiautobahnstation Schweich, die Feuerwehr Schweich und die Autobahnmeisterei Wittlich.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca.20.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Ansprechpartner:
Johannes Kappes
Leiter Polizeiautobahnstation Schweich
Am Leinenhof
54338 Schweich
Telefon 0 65 02 / 91 65 - 30
Telefax 0 65 02 / 91 65 - 50
pastschweich@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de


Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: