Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

23.09.2015 – 14:18

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Kriminalinspektion Idar-Oberstein kurzfristig nur über die Nordeinfahrt der Heinrich-Hertz-Kaserne erreichbar

POL-PPTR: Kriminalinspektion Idar-Oberstein kurzfristig nur über die Nordeinfahrt der Heinrich-Hertz-Kaserne erreichbar
  • Bild-Infos
  • Download

Idar-Oberstein (ots)

Aufgrund der Einrichtung einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der Heinrich-Hertz-Kaserne ist die Kriminalinspektion Idar-Oberstein derzeit nicht mehr über das Tor Schönwaldstraße erreichbar. Die Zufahrt erfolgt über die nördliche Kaserneneinfahrt. Diese ist über den Verbindungsweg zwischen der B 41 und der K 7 erreichbar. Aufgrund der Enge der Straße ist eine Einbahnregelung vorgesehen. Die Zufahrt zur Kriminalinspektion erfolgt über die K 7 zwischen Gollenberg und Birkenfeld. In der scharfen Kurve zweigt der Weg ab in den Wald. Anschließend nach ca. 400 Metern biegt man wieder rechts zum Nordtor ab. Dort befindet sich ein Sicherungsposten. Die Ausfahrt erfolgt ebenfalls über das Nordtor. Dann allerdings rechts in Richtung B 41. Die telefonischen Erreichbarkeiten der Kriminalinspektion bleiben wie bisher bestehen. Die Änderung der Zufahrt ist aufgrund der Einrichtung einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der Heinrich-Hertz-Kaserne und der Anlage eines militärischen Sicherheitsbereiches erforderlich geworden. Es ist beabsichtigt, dass die Kriminalinspektion Idar-Oberstein in Kürze ein Gebäude in diesem Sicherheitsbereich bezieht und wieder über das Südtor erreicht werden kann.

Als Anlage finden Sie eine Skizze mit An- bzw. Abfahrtsbeschreibung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung