Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Trier mehr verpassen.

27.02.2020 – 23:51

Polizeidirektion Trier

POL-PDTR: Chaotische Verkehrsverhältnisse auf Grund Wintereinbruchs

Idar-Oberstein (ots)

Auf Grund des am Nachmittag einsetzenden starken Schneefalls kam es im Dienstgebiet der PI Idar-Oberstein zu starken Verkehrsbehinderungen, in deren Folge auf vielen Straßen insbesondere an Steigungs-/Gefällstrecken der Verkehr zum Erliegen kam. Die Straßenmeistereien Kirn, Birkenfeld und Kirchberg waren im Dauereinsatz. Erschwert wurde die Situation durch unzählige umgestürzte Bäume, die ein Durchkommen der Streu-/Räumfahrzeuge unmöglich machten. Daher wurden die Feuerwehren der Stadt IO sowie der VG Herrstein-Rhaunen zusätzlich alarmiert, um bei der Beseitigung der Bäume Unterstützung zu leisten. Die Telefone/Notrufe bei der PI Idar-Oberstein sowie bei der Integrierten Rettungsleitstelle Bad Kreuznach standen über mehrere Stunden nicht mehr still. Überwiegend wurden liegengebliebene Fahrzeuge, darunter auch Schulbusse und Lkw, gemeldet. Von der PI Idar-Oberstein wurden insgesamt 12 Verkehrsunfälle mit Sachschaden aufgenommen. Personenschäden wurden nicht verzeichnet. Auf Grund der extremen winterlichen Straßenverhältnisse in Verbindung mit den die Fahrbahn blockierenden Bäumen kam es zu zahlreichen mehrstündigen Sperrungen auf folgenden Straßen/Straßenabschnitten:

B 422 zwischen Katzenloch und Allenbach B 270 zwischen B 41 und Sien L 175 zwischen Tiefenstein und Herborn L 175 zwischen Herborn und Niederwörresbach L 190 zwischen Krummenau und Rhaunen (bleibt weiterhin gesperrt) L 162 zwischen Rhaunen und Hausen (bleibt weiterhin gesperrt) L 160 zwischen Weidener Brücke und Kempfeld (bleibt weiterhin gesperrt) K 69 zwischen Weitersbach und Rhaunen (bleibt weiterhin gesperrt) K 37 zwischen Göttschied und Hintertiefenbach

Rückfragen bitte an:

Polizei Idar-Oberstein
Tel. 06781/561-0

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell