Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

12.03.2019 – 22:07

Polizeidirektion Trier

POL-PDTR: Verkehrsunfall zwischen PKW und Fußgänger, Fußgänger schwer verletzt

Trier (ots)

Am Dienstag, dem 12.03.19 kam es um 16.40 in Trier, Zurmaiener Straße, ca. 200 Meter vor dem Ex-Haus stadteinwärts, zu einem Zusammenstoß zwischen einem 48-jährigen Autofahrer aus dem Kreis-Trier-Saarburg und einer 59-jährigen Fußgängerin aus Trier. Die Fußgängerin wechselte die Straßenseite und wurde auf dem linken Fahrstreifen von einem PKW erfasst. Zeitgleich befuhr ein LKW die rechte Spur. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs, wurde von der Staatsanwaltschaft Trier, ein Gutachter beauftragt. Durch die ersten Maßnahmen am Unfallort durch Rettungskräfte und Polizei, musste die Fahrbahn stadteinwärts für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Aufgrund der festgestellten Verletzungen war eine stationäre Aufnahme der Fußgängerin in einem Trier Krankenhaus von Nöten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Rückfragen bitte an:
Ansprechpartner: Koch, PK

Polizeipräsidium Trier
Polizeiinspektion Trier
Südallee 3
54290 Trier
Telefon: 0651/9779-3200
Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Trier