Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

11.07.2019 – 21:27

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Die Welt zu Gast in Bitburg - 55. Folklore Festival in Bitburg

Bitburg (ots)

Mehr als 50.000 Besucher werden von Freitag, 12. Juli, bis Montag, 15. Juli, zum 55. Europäischen Folklore Festival in Bitburg erwartet.

Dabei zielt das 1965 erstmals stattgefundene "Europäische Grenzlandtreffen" vor allem auf die Zusammenführung von Menschen verschiedenster Nationen und Kulturen ab.

Das im Laufe der Jahre zum "Europäischen Folklore Festival" umbenannte Festwochenende wurde in der Vergangenheit auch durch Gruppen aus China, der Mongolei und Neuseeland besucht. Somit wurde der europäische Rahmen unlängst gesprengt und die Veranstaltung hat mehr und mehr internationales Flair bekommen.

"Die Welt zu Gast in Bitburg" lautet das Motto der diesjährigen Ausgabe. Damit dieses Zusammentreffen unbeschwert und mit einem Höchstmaß an Sicherheit stattfinden kann, haben die Stadt Bitburg und die Polizeiinspektion Bitburg ein entsprechendes Sicherheitskonzept entwickelt.

Hierbei werden unter anderem technische Sperren zur Verhinderung der beabsichtigten sowie unbeabsichtigten Einfahrt von unberechtigten Fahrzeugen eingesetzt. Außerdem werden während des Festes Polizeibeamte in Zivil sowie in Uniform auf der Festmeile präsent sein, um unter anderem auch gezielte Jugendschutzkontrollen durchzuführen. Die uniformierten Beamten sind dabei mit Videokameras - so genannten Bodycams - ausgestattet.

Wir wünschen den Bewohnern und Gästen der Stadt Bitburg unbeschwerte und fröhliche Stunden beim Besuch des Europäischen Folklorefestivals 2019. Bei Problemstellungen sind Vertreter der Stadt und der Polizei jederzeit ansprechbar und #immerda.

Die Polizei Bitburg wird zudem gewohnt transparent und bürgernah auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, unter dem Hashtag #BitBürgerPolizei sowie #Folklorefest2019, aktuelle Neuigkeiten rund um die Großveranstaltung Folklorefestival veröffentlichen.

Rückfragen bitte an:

PK Florian Poß
Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561/9685-0
www.polizei.rlp.de

Twitter: @PolizeiTrier; #BitBürgerPolizei

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich