Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

31.05.2019 – 14:04

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Nachtrag zur Pressemeldung der PI Prüm vom 29.05.19 Frau mit ätzender Flüssigkeit benetzt

Prüm (ots)

Am 29.05.19 gegen 08.20 Uhr kam es in Rommersheim, Hauptstraße zu einem Körperverletzungsdelikt bei dem eine 33-jährige Frau mit einer ätzenden Flüssigkeit benetzt wurde. Die in der Region wohnende Frau erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht und an den Händen. Im Zuge der Ermittlungs-, Fahndungsmaßnahmen konnte ein 37 Jahre alter Mann und eine 42 Jahre alte Frau, gleichfalls in der Region wohnhaft, als Tatverdächtige ermittelt, durch Beamte der PI Bitburg auf der B 51 im Bereich Bitburg angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 37-jährigen, so dass dieser am 30.05.19 dem Haftrichter vorgeführt wurde. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Die tatverdächtige Frau wurde aus dem Gewahrsam der PI Prüm entlassen.

Die zum Angriff verwendete Flüssigkeit konnte am Tatort gesichert werden und wird dem LKA Rheinland- Pfalz zur Untersuchung übersendet werden. Zur Aufklärung der Tatmotive, des genauen Tathergangs sowie der Tatbeteiligungen sind weitere Ermittlungen erforderlich. Zeugen des Tatgeschehens werden gebeten sich mit der Polizei Prüm in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm

Telefon: 06551-942-0
Mail: pipruem@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell