Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

26.04.2019 – 22:48

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Streitigkeiten lösen einen größeren Polizeieinsatz aus

Bollendorf (ots)

In den Abendstunden des 26.04.2019 kam es in Bollendorf zu einem größeren Sucheinsatz der Polizei. Flüchtig war ein 32-Jähriger Mann, der zuvor Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes verbal bedroht hatte. Im Rahmen dieser Bedrohungssituation wurde bei dem Mann eine täuschend echt aussehende Schusswaffe wahrgenommen. Nachdem der Mann entlang der Sauer geflüchtet war durchschwamm er diese nach Luxemburg. Dort konnte er von luxemburgischen Polizeibeamten festgenommen werden. Die in Rede stehende Schusswaffe konnte auch nach umfangreichen Suchmaßnahmen durch Polizei, Feuerwehr, THW und der Diensthundestaffel nicht aufgefunden werden.

Polizeiinspektion Bitburg
Erdorfer Straße 10
54634 Bitburg
Telefon: 06561 9685 0
Telefax: 06561 9685 50
pibitburg.polizei@rlp.de
www.polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell