Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

18.02.2019 – 15:00

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Straßenkarneval

POL-PDWIL: Straßenkarneval
  • Bild-Infos
  • Download

Schönecken (ots)

Im Flecken erreicht die 5. Jahreszeit einen Höhepunkt.

Am kommenden Samstag, 23.02.2019, ist es soweit. In Schönecken startet pünktlich um 14.11 Uhr der Karnevalsumzug 2019.

Viele Närrinnen und Narren werden das Event mit ausgelassener Lebensfreude, mit Frohsinn und mit viel Heiterkeit zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Bunt kostümierte Jeckinnen und Jecken werden einen Tag lang in Feierlaune das Straßenbild in Schönecken bestimmen.

Die Polizei Prüm wird das bunte Treiben der Ortsansässigen und auch der angereisten Gäste von Anfang an als verlässlicher Sicherheitspartner begleiten.

In diesem Jahre werden durch das Jugendamt der Kreisverwaltung Bitburg Prüm - unterstützt durch Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektion Prüm - vor, während und nach dem Karnevalsumzug Jugendschutz-Kontrollen durchgeführt werden.

Allen Verantwortlichen ist es am kommenden Samstag wichtig, dass die jugendlichen Besucherinnen/Besucher den Karnevalsumzug und das karnevalistische Treiben als tolle Party und nicht im "Erste-Hilfe-Zelt" erleben.

In der "fünften Jahreszeit" ist alles möglich und alles erlaubt - so denken viele. Tatsächlich ist es anders.

Damit gerade die organisierte Narretei nicht zum Alptraum wird, wird die Polizei Prüm durch Alkoholkontrollen die Anreise nach Schönecken und die Abreise nach Hause für Alle sicherer gestalten und somit zu einem gelungenen Brauchtumsereignis beitragen.

Karneval darf vor allem Eins: Knallbunt sein. Aber auch sicher.

Polizei Prüm- Presse

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich

Telefon: 06571-9152-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich