Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

18.02.2019 – 11:54

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Respect the limit: Polizei Bitburg zieht sechs Fahrzeugführer unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss aus dem Verkehr.

Bitburg (ots)

Die Polizeiinspektion Bitburg hat am vergangenen Wochenende sechs Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol bzw. von Betäubungsmitteln festgestellt und aus dem Verkehr gezogen.

Bereits am Freitagabend endete für einen 34-jährigen Fahrzeugführer seine Fahrt ungeplant in Körperich. Er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zudem konnten bei ihm ca. 25g Marihuana aufgefunden werden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Noch in der selben Nacht wurde ein alkoholisierter 20-jähriger Fahrzeugführer im Bereich Spangdahlem kontrolliert. Auch hier endete die Fahrt mit einem Atemalkoholwert von 0,7 Promille früher als erwartet.

Am Samstag fuhr ein 23-jähriger mit seinem PKW bei der Polizeiinspektion in Bitburg vor. Er wollte eine Anzeige erstatten. Während der Sachverhaltsaufnahme konnte deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von knapp 1 Promille.

Am selben Nachmittag wurde ein 54-jähriger Zweiradfahrer in Kyllburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1 Promille.

Am Samstagabend wurde ein 32-jähriger Fahrzeugführer in Speicher aus dem Verkehr gezogen. Sein Atemalkoholwert lag bei 0,74 Promille.

Noch in der Nacht zum Sonntag wurde in Bollendorf ein 29-jähriger Fahrzeugführer mit über 2 Promille Atemalkoholwert angetroffen.

Gegen die genannten Fahrzeugführer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Im Zuge der durchgeführten Verkehrskontrollen konnte außerdem ein Fahrzeugführer, der mit Haftbefehl gesucht wurde, festgenommen und an die Justiz überstellt werden.

Die Polizeiinspektion Bitburg wird im Rahmen ihrer Verkehrssicherheitsarbeit auch weiterhin ein besonderes Augenmerk auf die Verkehrstüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer legen. Deshalb nochmal der gut gemeinte Hinweis: "Don't drink and drive. Respect the limit".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Polizeirat Christian Hamm
Leiter der Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561-9685-20
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Twitter: @PolizeiTrier; #BitBürgerPolizei

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell