Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Wohnhausbrand

Hornbach (ots) - Am Sonntagnachmittag kam es gegen 17:10 Uhr im Hieronymus-Bock-Ring in Hornbach vermutlich durch Blitzeinschlag zu einem Brand eines Einfamilienhauses inklusive angrenzendem Carport und zwei sich darin befindenden PKW. An dem Einfamilienhaus geriet zunächst der angebaute Carport mit den zwei geparkten PKW in Brand. Von hier aus griff der Brand dann auf die rechte Hausseite des Einfamilienhauses über. Die beiden PKW brannten fast vollständig aus. Auf der anderen Seite des Carport brannte ein angrenzendes Gartenhaus vom Nachbaranwesen mit zwei Fahrräder komplett aus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Weitere Brandermittlungen zur Klärung der Brandursache werden am Montag durch die Kriminalinspektion Pirmasens durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332 / 976-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: