Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

23.01.2020 – 12:19

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Anrufe von falschen Polizeibeamten

Ludwigshafen (ots)

Am 21.01.2020 rief zweimal ein unbekannter Mann bei einer 81-Jährigen aus Ludwigshafen an und gab sich als Polizeibeamter aus. Er erklärte, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden war und man eine Liste mit ihrem Namen gefunden habe. Da die 81-Jährige den Artikel zu dem Kriminalitätsphänomen in der Zeitung gelesen hatte, beendete sie sofort die Gespräche. Ebenfalls am 21.01.2020 rief zweimal ein unbekannter Mann bei einer 86-Jährigen aus Ludwigshafen an und gab sich als Polizeibeamter aus. Er fragte, ob sie ein Sparbuch habe. Da auch die 86-Jährige den Artikel zu dem Kriminalitätsphänomen in der Zeitung gelesen hatte, beendete auch sie sofort die Gespräche. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz