Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

04.12.2019 – 12:12

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 90-Jährige fällt nicht auf Enkeltrick herein

Ludwigshafen (ots)

Am 03.12.2019, gegen 12:30 Uhr, rief ein Unbekannter bei einer 90-Jährigen in Ludwigshafen an. Er erklärte ihr, dass er im Namen ihres Enkels anrufe, der 15.000 Euro benötige und forderte sie auf, das Geld bei der Bank abzuheben. Die 90-Jährige erwiderte daraufhin, dass sie kein Geld habe und beendete vorbildlicher Weise das Telefonat.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor Anrufen von falschen Enkeln und vor Personen, die im Namen eines vermeintlichen Enkels anrufen! Seien Sie misstrauisch und vergewissern Sie sich, indem Sie ihren "richtigen" Enkel bzw. ihre "richtige" Enkelin unter der ihnen bekannten Telefonnummer anrufen und nachfragen. Beenden Sie das Gespräch sofort, wenn Ihnen der Anrufer unbekannt ist und informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1035
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz