Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

19.12.2018 – 10:09

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Falsche Polizeibeamte

Ludwigshafen (ots)

Am Mittwoch (18.12.2018), gegen 19 Uhr wurden der Polizei vier Anrufe von falschen Polizeibeamten gemeldet. Hierbei habe sich die Person am Telefon als Kriminalbeamter ausgegeben und mitgeteilt, dass man Diebesgut aufgefunden hätte. Bei den gestohlenen Gegenständen wäre auch die Anschrift der Angerufenen aufgefunden worden. Der Unbekannte habe sich auch nach der Menge an Bargeld erkundigt. Die Angerufenen verhielten sich alle richtig und beendeten das Gespräch.

Verhaltenstipps - Beachten Sie bei Unbekannten am Telefon folgendes: - Legen Sie den Hörer auf! Das ist nicht unhöflich. - Die Polizei ruft Sie niemals unter der 110 an! - Nutzen Sie für den Rückruf bei der Polizei niemals die Rückruftaste! Wählen sie selbst die 110. - Übergeben Sie nie Geld oder Wertsachen an Unbekannte! - Erstatten Sie Anzeige, falls Sie Opfer geworden sind!

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz