Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

15.07.2018 – 10:32

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Kolumbianer in Sorge

Ludwigshafen (ots)

Am Samstagnachmittag meldete sich, über eine Bezugsperson in Berlin, ein besorgter Mann aus Kolumbien bei der Polizeiinspektion 1 in Ludwigshafen. Der Mann gab an in Sorge um seine 56-jährige Schwester zu sein, welche sich aktuell in Ludwigshafen aufhalten soll, da diese sich seit zwei Tagen nicht mehr gemeldet habe. Im Rahmen von Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Gesuchte inzwischen ihren Aufenthaltsort gewechselt hatte und sich vermutlich in Flomborn (Rheinhessen) aufhält. Dort konnte die 56-jährige Kolumbianerin schließlich durch Beamte der Polizeiinspektion Alzey wohlbehalten angetroffen werden. Der Bruder in Kolumbien nahm das Ergebnis der Ermittlungen mit Dank und Erleichterung zur Kenntnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell